Aktuelle Seite: Home

tolle Sommertorte mit Brombeeren und Melone

 

Schnelle, einfache, anspruchsvolle, außergewöhnliche Kuchen-, Torten-, Muffin-Rezepte sowie beliebte Backrezepte nach Hausmacher-Art zum Nachbacken.


Unter dem Motto "für Dich gebacken" überraschen Sie Ihre Liebsten, Freunde, Arbeitskollegen mit selbstgebackenen frischen & fruchtigen Backideen zum Kinder-Geburtstag, zur Einschulung, Konfirmation, Kommunion, Jubiläum, Taufe, für die Kaffeetafel, zu Halloween, das Kuchenbuffet oder einfach nur mal so.

 


Kuchen-Aktuell präsentiert im Online-Backbuch tradionelle Torten und Kuchenrezepte von Großmuttern sowie aktuelle Rezepte zum Nachbacken aus 2013, 2014 & 2015.

Lovely Sweet & Easy - diese kleinen Kuchen

Muffins backen ist keine Zauberei!
Was macht Muffins denn so besonders und warum sind sie bei Kindern und Erwachsenen so beliebt?

Die richtige Auswahl der Zutaten, sich an den Regeln der Muffin-Backkunst orientieren und schon lässt sich in wenigen Arbeitsschritten dieser kleine Kuchen aus der Form zubereiten.Rezepte für Kinder und Erwachsene: Muffins und CupCakes

Als Backform wird eine Muffinbackform verwendet. Diese ist meist in 12 Mulden unterteilt. Bevor der angerührte Muffinteig in Form gefüllt wird, wird diese entweder mit etwas Fett eingefettet oder mit einer Papierform ausgekleidet.
Diese Papierförmchen gibt es in allen möglichen Farben und mit unterschiedlichen Motiven.
Muffins müssen nicht zwangsläufig in einer Muffinbackform gebacken werden. Als Ersatz können zwei Paierförmchen ineinander gesetzt werden, die dann gefüllt mit dem Teig auf einem Backblech gebacken werden können.

Der Muffinteig wird nicht wie ein Rührteig geknetet. Sondern alle Zutaten werden am Besten mit einem Rührlöffel so lange vermengt, bis sie untereinander gut verklebt sind. Natron und Backpulver wird als Lockerungsmittel / Backtriebmittel benutzt.

Welches Rezept ist denn das beliebsteste bei Groß und Klein?
Der Blaubeer-Muffin zählt ohne Zweifel zu den beliebtesten Backrezepten. Doch die Geschmäcker sind wie allgemein bekannt sehr vielfältig und der Kreativität beim Backen sind hier keine Grenzen gesetzt.

Unser Vorschlag: Einfach mal einen Muffinteig nach Rezept anrühren und schließlich ein bißchen mit neuen Backzutaten experimentieren.

Bis zum letzten Kuchenkrümel

Rezepte und Backideen gibt es wie Sand am Meer. Im Internet gibt es hierzu eine sehr große Auswahl. Jedes Online-Backbuch präsentiert auf seine eigene Art und Weise einfache, besondere, außergewöhnliche Rezepte zum Nachbacken für Kuchen, Torten, Muffins und anderes Gebäck. Doch welcher Kuchen oder welche Torte ist nun am beliebtesten?

Apfelkuchen- und Käsekuchen-Rezepte zählen definitiv zu den beliebtesten Backrezepten und finden bei jedem Kuchenbuffet oder beim Kaffeekränzchen stets großen Anklang. Sei es als Kuchen aus der Form oder auf einem Backblech gebacken - diese beiden Kuchensorten schmecken Groß und Klein.

Grundlage für leckere Käsekuchen-Rezepte ist nicht der typische Käse, sondern der Speisequark. Der im Einzelhandel angebotene Quark ist ein Milchprodukt und wird dort in unterschiedlichen Fettgehaltsstufen und in verschiedenen Packungsgrößen verkauft. Topfenkuchen mit Marillen, Backrezept aus ÖsterreichAls Ersatz oder ergänzend zu dem Quark wird Frischkäse (Doppelrahm) oder in Österreich, der Topfen, genommen. Eier, Zucker und Backaroma gehören zu den weiteren Grundzutaten eines Käsekuchen's. Besonders gerne werden Käsekuchen mit Früchten/Obst gebacken. Dadurch entstehen immer wieder neue tolle Backideen.

Bei der Auswahl der Früchte ist darauf zu achten, dass das Dosenobst/Dosenfrüchte ausreichend abgetropft ist. Tiefkühlfrüchte (TK-Früchte) sollten komplett aufgetaut sein. So kann vermieden werden, dass der Kuchen nach dem Backen klitschig wird und zu schnell aufweicht.

Bei dem so populären Apfelkuchen und der Apfeltorte ist die Auswahl der richtigen Apfelsorte für ein gutes Backergebnis enorm wichtig. Mehlige und strohige Äpfel partout ungeeignet zum Backen. Qualitativ hochwertige und geeignete Apfelsorten sind zum Beispiel der Rote Boskop, Gloster und Elstar.schnelles und einfaches Rezept für einen saftigen Apfelkuchen Neben den guten Backeigenschaften verleihen sie dem Apfelkuchen ein fruchtiges und geschmackvolles Aroma. Vor dem Backen werden die Äpfel laut Rezept gewaschen, geputzt, geschält, entkernt, in Scheiben, Würfel oder Spalten geschnitten, eventuell zu einem Apfel-Kompott gekocht, um dann entsprechend auf den Apfelkuchen-Teig gebacken zu werden.
Apfelkuchen-Rezepte nach Landfrauen-Art wie der Feine Apfelkuchen und der Apfelkuchen mit Streusel sind ausgesprochen geschmackvoll und gelingen immer.

Fazit: Geschmäcker sind verschieden!

Das größte Lob ist doch sicherlich, wenn vom Kuchen oder der schön dekorierten Torte auf dem Kuchenteller oder der Platte nur noch ein paar Krümel überbleiben.....

Wir wünschen ein gutes Gelingen und einen Guten Appetit!

Kuchen Aktuell - immer eine Backidee besser...

so lautet unser Slogan auf unserer Facebook-Seite.
Wir sind stets bemüht neue Backideen zu entwickeln oder "alte" Rezepte wie von Oma neu aufzuwärmen um anschließend wieder in Erinnerung zu bringen. Daher gibt es bei Kuchen Aktuell immer eine bunte Vielfalt an Rezepten zum Nachbacken.

Wie funktioniert Kuchen Aktuell?

Fast jedes Rezept ist mit Bild. Daher erfolgt die Navigation über eine zufällige Bildanzeige im oberen Bereich des Online-Backbuches. Durch Auswahl und Klicken auf das Bild öffnet sich nun das gewünschte Backrezept.
Weiter sind die Rezeptideen in folgende Kategorien unterteilt:

Viel Spass beim Stöbern in unserem kleinen Backparadies Kuchen Aktuell!
 

Rosmarinkrokanttorte - Picassotorte

herzhafte, pikanze, raffinierte Torte mit Rosmarin, Ziegenkäse und Krokant

Krokant
  • 300 g Zucker

  • 30 g frische Rosmarinnadeln

Tortenboden
  • 3 Eigelb

  • 3 Eiweiss

  • 100 g Zucker

  • 60 g Krokant

  • 30 g feine Zwiebackbrösel

  • 60 g Mehl

  • 1 TL Backpulver

  • 15 g Butter

Käsefüllung
  • 300 g Ziegenfrischkäse

  • 80 g Schmand o. Creme Fraiche

  • 60 g Honig

  • 400 g Sahne

Rosmarin-Krokant-Torte

Krokant:

Zucker im Kochtopf hellbraun schmelzen lassen. Rosmarin vorsichtig hinzugeben und gut verrühren.

Ein Backblech einfetten, den flüssigen Krokant darauf giessen. Erkalten lassen. Nach dem Abkühlen den Krokant zerkleinern und in eine luftdichte Dose füllen.

Boden:

Eigelb mit 1/3 des Zuckers schaumig rühren. Eiweiss mit dem restlichen Zucker steif schlagen.

Krokant, Mehl, Brösel und Backpulver vermischen. Butter in einem Topf geben und erwärmen bis sie flüssig ist.

Eischnee unter die Eigelbmasse heben, nach und nach die Mehlmischung dazugeben. Zum Schluß die füssige Butter unterheben. Masse in eine gefettete Springform Ø 20 cm füllen. Backofen auf ca. 190°C vorheizen. Backzeit ca. 40 min.

Käsefüllung:

Käse, Schmand und Honig miteinander verrühren. Gelatine in kalten Wasser quellen lassen. Gelatine ausdrücken, erwärmen und unter die Masse rühren.

Sahne steif schlagen, anschließend unter die Käsemasse heben.

Ausgekühlten Boden aufschneiden, einen Boden in einen Tortenring legen und mit ca. 1/3 der Käsefüllung bestreichen. Den zweiten Boden auflegen und die restliche Füllung darauf verteilen.

Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Torte aus dem Ring nehmen und mit dem Rosmarinkrokant bestreuen.

Tipp:

Krokant erst kurz vor dem Servieren aufstreuen.

Guten Appetitt wünscht Kuchen-Aktuell

 

Süsse und verführerische Tortenideen

Außergewöhnliche und besondere Torten für jeden Anlass

Beliebte, leckere & schöne Tortenrezepte von klassisch bis modern!

Es gibt viele Anlässe für die Zubereitung einer Torte. Oft ist eine Einschulung, Konfirmation, Kommunion, Taufe, Hochzeit, ein Geburtstag oder ein anderes Jubiläum Grund für die Erprobung neuer Tortenrezepte.

Torten werden nach ihren Zutaten und der Art der Zubereitung unterschieden. Am bekanntesten sind hier Cremetorten, Sahnetorten, Obsttorten und Torten mit Schmand.

Eine Torte zubereiten ist nicht schwer.
Einige Torten, wie die Birnen-Schmand-Torte werden komplett gebacken. Bei der klassischen Sahnetorte wird lediglich der Tortenboden gebacken. Als Boden wird ein Mürbeteigboden oder ein Biskuitboden gebacken. Nachdem der Boden abgekühlt ist, wird er der Einfachheit halber falls vorhanden, mit einem Tortenring umschlossen und die angemachte Cremefüllung wird laut Rezept eingefüllt.
Damit die Torte schnell ihren festen Stand bekommt wird sie meist für mehrere Stunden einschließlich dem Tortenring in den Kühlschrank gestellt. Nach Ablauf der Zeit wird der Ring entfernt und die Torte wird nach Belieben dekoriert.

Es gibt wahrhaftig außergewöhnliche und besondere Tortenrezepte.
Wie wär es mal mit einer Torte mit Ziegenfrischkäse und Rosmarin oder einer Torte mit Essig und Roter Grütze?
Oder soll es lieber eine klasssische Eierlikörtorte oder die raffinierte Zitronencreme-Torte mit einem Krokantboden sein?

 

Über uns

Wissenwertes

Go to top